Pressroom

Herzlich willkommen im Presse Center von ATP architekten ingenieure. Hier finden Sie aktuelle Presse- und Basisinformationen über unser Unternehmen zum Download bereitgestellt.

0 Dateien in der Lightbox
NEU 26.08.2020 ATP TLP Moskau, BIM, Integrale Planung

Sberbank City, Moskau, RUS

„Architektonisches Kapital“ für Bankenzentrum

Die „Sberbank“, Russlands stärkste Finanzinstitution, beabsichtigt die über 40 quer durch Moskau verteilten Bürostandorte in einem hochmodernen Hauptquartier zu bündeln. Mehr als 30.000 Mitarbeiter_innen sollen in der Zentrale im dynamischen Finanzdistrikt ein einmaliges „Ökosystem“ vorfinden. ATP TLP Moskau ist beauftragt, dieses futuristische Gigaprojekt integral und digital mit BIM zu planen.

NEU 26.08.2020 ATP TLP Moskau, BIM, Integrale Planung

Kai-Uwe Reitmann wird ATP-Geschäftsführer in Moskau

Karl Pein kehrte heim nach Österreich.

Der Architekt und „Urban Manager“ (MSc) Kai-Uwe Reitmann trat mit Juni 2020 in das duale Führungssystem von ATP TLP Moskau ein. Gemeinsam mit dem Ingenieur Vladimir Horton leitet der seit vielen Jahren in Russland ansässige deutsche Fachmann künftig das aus rund 90 Mitarbeitenden bestehende Joint Venture (2011) zwischen ATP architekten ingenieure und TLP Tsimailo Lyashenko & Partners.

NEU 25.08.2020 BIM

Weniger Fehler mit BIM

Plandata-Geschäftsführer Lars Oberwinter referiert auf der Heinze ArchitekTOUR.

Die von der deutschen Informationsplattform Heinze veranstaltete „ArchitekTOUR“ versammelt traditionsgemäß hochkarätige Redner_innen aus der Architektur- und Baubranche – dieses Jahr „vor den Bildschirmen“. Umso passender schien der Vortrag von Lars Oberwinter, Geschäftsführer der ATP-Tochter Plandata, zum „BIM-Qualitätsmanagement 2.0“. In Anwesenheit von fast 300 Online-Zuhörer_innen sprach der BIM-Experte darüber, „wie man aus Fehlern (in den BIM-Modellen) wirklich klüger wird“.

NEU 25.08.2020 ATP Innsbruck, BIM

Gelungenes Maturaprojekt

HTL-Imst Schülerinnen entwarfen in Zusammenarbeit mit ATP eine nachhaltige Bettenstation in Ghana.

Die preisgekrönte Abschlussarbeit von Lisa Kogler und Hanna Draxl von der HTL-Imst ist gleich mehrfach „gelungen“: Zum einen schlägt sie eine „architektonische“ Brücke von Tirol nach Ghana und macht auf das spendenfinanzierte „Jordan Medical Center“ (JMC) aufmerksam. Zum anderen besticht sie mit dem Bezug zur regionalen und traditionellen Baukultur sowie der Idee des klimagerechten Bauens.

17.07.2020 ATP München, BIM, Integrale Planung

Altes Tonhallen Areal, Villingen-Schwenningen, DE

Urbanes Quartier

Das Alte Tonhallen Areal in der Kleinstadt Villingen-Schwenningen im Schwarzwald liegt seit 20 Jahren brach. Die Stadt erwartet von der Neubebauung sowohl eine Belebung der Innenstadt als auch den architektonischen Brückenschlag von der Altstadt zum Flussufer der Brigach. Im Zuge eines städtebaulichen Entwicklungsverfahrens konnte das Konzept von ATP München und dem Projektentwickler S&P Commercial Development GmbH, einem Unternehmen der Sontowski & Partner Group, überzeugen.

...

...